Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.


Gigantisch, nicht nur die Wolkenkratzer, auch die Temperaturen. Bea und ich als einzige am Fluss entlang laufend. Alle Autos mit geschlossenen Fenster und Klimaanlage auf Hochtouren!!! Keine anderen Fussgänger, hier fährt man Auto, Taxi, Boottaxi oder Metro, alles eisgekühlt. Unsere Landrover sind in der Garage, zum Service und Reparatur. Mit der Metro, welche nicht immer unter Tag ist, kann man gut die Wolkenkratzer sehen. 

 

 


Wir machen eine stündige Bootsrundfahrt. Angenehmer Wind. Ein kurzer Abstecher im Goldsuque.



Die Bautätigkeit hier in Dubai ist noch etwas grösser als bei uns in Klosters ;D ;D

 

 

 

 

In der Dubai Mall gesehen. Wasserfall!

 

 

 

 

Alex, Tochter von Bea und ihr Freund Alex, landen mitten in der Nacht in Dubai. Foto ist nicht unscharf, die Feuchtigkeit beschlägt immer wieder meine Linse!!!


Alex hat heute Geburtstag und wir feiern es im Hotel Atlantis, im libanesichen Restaurant.

Vorher noch eine kleine Tour in der Emirate Shopping mall. Hier wird alles gemacht um die Leute zu unterhalten.



 

 

Das ist nur die Vorspeise.


Mein Landrover braucht noch einen Tag, bis alle Reparaturen gemacht sind. Bea's Auto ist fertig. Service gemacht und die Lichtschalter ausgewechselt. Wir suchen uns ein billigeres Hotel. Hier in Dubai rinnt uns wieder einmal das Geld durch die Finger.


Nein nicht dieses ;D ;D ;D




Zu viert mit all unserem Gepäck in einem Landrover, machen wir uns auf die Suche nach einer anderen Unterkunft.





Endlich Sonntag. Die AAA Garage ist fertig mit meinem Landrover. Der geschweisste Stabilisator ist ausgewechselt und sonstige Teile, Stossdämpfer, Bremsbeläge, Öl- und Filterwechsel. Jetzt fährt er sich wieder wie neu!!!!

Wir fahren Richtung Hatta und Oman. Alex fährt mit mir. Sehr angenehmer Mitfahrer. Vor Hatta wollen wir zu den roten Dünen. Ab der Strasse in Sand und nach 50 m bleibe ich schon stecken! Bea ebenfalls! Nicht ganz wie im Schnee fährt es sich im Sand.

Als erstes aus allen 4 Reifen Luft ablassen. Währenddessen wird es dunkel. 10 m weiter stellen wir unser Nachtlager auf. Alex, sie, kocht sehr gute Ratatouille mit Maccaronen. Zum Apéro ein Gläschen Rosé und zum Essen ein Glas Rotwein. Beides wurde von Alex und Alex gebracht. Ich möchte nicht behaupten dass es stark abkühlt in der Nacht. Bea schläft in der Hängematte und jedesmal wenn sie sich dreht, schaukeln sich die beiden Landrover. So werde ich in den Schlaf eingelullt.




Heute fahren wir in Oman.